Irene Diethör † 25.09.2022

79 Jahre. Letzte Ruhestätte: Stadtfriedhof Braunau
Tröstend die Worte Jesu aus Johannes 5:25 – ich versichere euch: Die Zeit wird kommen, ja, sie hat schon begonnen, in der die Toten die Stimme des Sohnes Gottes hören werden. Und wer diesen Ruf hört, der wird leben. >>Die Bibel – Hoffnung für alle<<



Wie schön, wenn diese Worte sich erfüllen!
Sehnen wir diese Zeit herbei!

Wünsche den Hinterbliebenen von ganzem Herzen viel Kraft, Zuversicht und Gottvertrauen.


Mit stillen Grüßen
Richard Schier, 27.09.2022

Lieber Helmut! Sehr geehrter Herr Diethör Senior!

Zum Tod Deiner Mutter möchte ich Dir als ehemaliger Mitschüler am Gymnasium Braunau mein aufrichtiges Mitgefühl ausdrücken. Eine Mutter zu verlieren gehört sicherlich zum Schwersten, das man erleben muß. Mir ist dies bisher erspart geblieben, aber mit jeder Mutter aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis, die aus dem Leben gerissen wird, fühle ich dieses Schicksal unweigerlich näherrücken. Viel Kraft für Dich und vor allem auch für Deinen betagten Vater, damit er gesund bleibt in dieser schweren Zeit.

Liebe Grüße,
Mag. Dietmar Krisai, 26.09.2022