Traueranzeige von
Halyna Hutchins

01.01.1979 - † 21.10.2021
Traueranzeige von Halyna Hutchins
halynahutchinsdp.com

Die ursprünglich aus der Ukraine stammende, amerikanische Kamerafrau und Journalistin kam bei einem tragischen Unfall am Filmset ums Leben. Halyna Hutchins wurde am 21. Oktober 2021 bei den Dreharbeiten zum Western “Rust” in Santa Fe von einer Pistolenkugel tödlich getroffen. Schauspieler und Hauptdarsteller Alec Baldwin hatte sie mit einer Requisiten-Pistole angeschossen, die ihm ein Regieassistent zuvor in die Hand gedrückt hatte und die laut Polizeibericht versehentlich mit scharfer Munition geladen war. Hutchins erlag im Universitätsklinikum in Albuquerque ihren Verletzungen.

Halyna Hutchins studierte zunächst Journalistik in Kiew und arbeitete als Dokumentarfilmerin. In der ukrainischen Hauptstadt lernte sie einen US-Amerikaner kennen und lieben, mit dem sie daraufhin in die USA zog und eine Familie gründete. In Los Angeles studierte Hutchins zunächst bis 2015 am American Film Institute. Anschließend machte sie noch eine Fortbildung bei 21st Century Fox und galt fortan als aufsteigender Stern unter den weiblichen Cinematographen. 

Bis zu ihrem tragischen Tod bei den Dreharbeiten am Western “Rust” wirkte Hutchins an insgesamt knapp über 30 Filmproduktionen und TV-Miniserien mit, darunter der u.a. von Elijah Wood produzierte Actionfilm “Archenemy” und der Horrorfilm “Darlin’” nach einer Romanvorlage von Jack Ketchum. 

Dieses Trauerprofil wurde anlässlich des Todes von Halyna Hutchins erstellt und ist der Kamerafrau vom gesamten ASPETOS-Team gewidmet.

dla całej reszty

Friedrich Stellmach

27.11.2021

candle

RIP

26.11.2021

R.I.P.

16.11.2021

R.I.P.

16.11.2021

candle

Aufrichtige Anteilnahme

01.11.2021