Traueranzeige von
Herta Staal

29.03.1930 - † 02.10.2021
Traueranzeige von Herta Staal
imdb.com

Die österreichische Schauspielerin war vor allem in den 1950er-Jahren sehr erfolgreich. In vielen Heimatfilme und Komödien glänzte Herta Staal, gebürtig Herta Staly, in Haupt- und Nebenrollen. Zu ihren bekanntesten Filmen zählen “Die Rosel vom Schwarzwald”, “Das Bad auf der Tenne” und “Die Winzerin von Langenlois”. 

Zu Beginn ihrer Laufbahn machte Herta Staal eine Tanzausbildung an der Wiener Staatsoper und arbeitete dort als Balletttänzerin. 1948 gab sie ihr Schauspieldebüt am Wiener Stadttheater in der Operette "Frühling im Prater". Anfang der 50er-Jahre ging die gebürtige Wienerin mit ihrem ersten Ehemann, dem Komponisten Hans Rahner, zunächst nach Berlin, dann ans Thalia Theater in Hamburg. Ab dieser Zeit war Deutschland ihr Lebensmittelpunkt und ihr Engagement verlegte sich vom Theater immer mehr in Richtung Film. Bis in die 1970er-Jahre war Herta Staal regelmäßig in TV-Produktionen zu sehen, 1993 hing sie ihren Beruf dann endgültig an den Nagel. Zuletzt lebte Herta Staal zurückgezogen in München, wo sie am 2. Oktober 2021 auch starb. 

Dieses Trauerprofil wurde anlässlich des Todes von Herta Staal erstellt und ist der Schauspielerin vom gesamten ASPETOS-Team gewidmet.