Traueranzeige von
Kurt Biedenkopf

28.01.1930 - † 12.08.2021
Traueranzeige von Kurt Biedenkopf
Von Marc Darchinger / Bertelsmann Stiftung, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=108105844

Der deutsche Politiker und promovierte Jurist war nach der deutschen Wiedervereinigung 1990 der erste Ministerpräsident des Freistaates Sachsen. Kurt Biedenkopf engagierte sich über viele Jahrzehnte politisch als Mitglied der CDU. Von 1973 bis 1977 fungierte er als Generalsekretär der Partei, anschließend wurde er Vorsitzender des CDU-Landesverbands Westfalen-Lippe sowie kurzzeitig auch des Landesverbands Nordrhein-Westfalen. Dem Deutschen Bundestag gehörte er von 1976 bis 1980 an. Für seine politischen und sozialen Verdienste wurde Biedenkopf 1993 mit dem Hans-Böckler-Preis des Deutschen Gewerkschaftsbundes ausgezeichnet. In seinem Todesjahr erhielt er zudem die Ehrendoktorwürde der Universität Leipzig. 

Kurt Biedenkopf studierte Anfang der 1950er-Jahre zunächst in den USA Politikwissenschaft, bevor er in München und Frankfurt am Main ins juristische Fach wechselte. In den 1960er-Jahren blieb er dem Universitätsbetrieb treu. Zwischen 1967 und 1969 war Biedenkopf Rektor der Ruhr-Universität Bochum. Parallel dazu hatte er den Vorsitz der Kommission Mitbestimmung inne. Dieses später nach ihm benannte  Sachverständigen-Gremium prüfte die Gestaltung der betrieblichen Mitbestimmung seitens der Arbeitnehmerschaft in Kapitalunternehmen. Diese Tätigkeit ebnete Biedenkopf den weiteren Weg in die Politik. 

Bundesweit am bekanntesten wurde der gebürtige Ludwigshafener als Ministerpräsident von Sachsen. Dieses Amt hatte er nach der mit absoluter Mehrheit gewonnenen sächsischen Landtagswahl im Oktober 1990 insgesamt bis zu seinem Rücktritt im Januar 2002 inne. Von 1991 bis 1995 war Biedenkopf außerdem CDU-Landesvorsitzender in Sachsen. Nach seinem Rücktritt 2002 wegen mehrerer Affären zog sich der CDU-Politiker und vierfache Vater langsam aus der Öffentlichkeit zurück. Am 12. August starb Kurt Biedenkopf im Alter von 91 Jahren im Kreise seiner Familie. 

Dieses Trauerprofil wurde anlässlich des Todes von Kurt Biedenkopf erstellt und ist dem Politiker vom gesamten ASPETOS-Team gewidmet.

candle

07.09.2021

07.09.2021

candle

07.09.2021

07.09.2021

candle

07.09.2021

07.09.2021

candle

07.09.2021

07.09.2021

candle

07.09.2021

07.09.2021

candle

07.09.2021

07.09.2021

candle

07.09.2021

07.09.2021

07.09.2021

07.09.2021

07.09.2021

07.09.2021

07.09.2021

07.09.2021

07.09.2021

07.09.2021

candle

07.09.2021

07.09.2021

candle

07.09.2021

candle

07.09.2021

07.09.2021

candle

07.09.2021